Springe zum Inhalt

Philipp-Reis-SchuleSchullogo
(Integrierte Sekundarschule)  

Die Philipp-Reis-Schule ist eine Integrierte Sekundarschule mit einem teilgebundenen Ganztagsangebot. Schwerpunkte im Schulprofil liegen in den Bereichen Berufsvorbereitung sowie Sprach- und Leseförderung. Diesem Anliegen tragen wir insbesondere durch eine individuelle Vorbereitung aller Schülerinnen und Schüler auf ihren beruflichen Werdegang und auf weiterführende Bildungsgänge sowie durch vielfältige Angebote zur Förderung des Lesens und des Sprechens Rechnung.


Welche Regeln gelten aktuell beim Schulbesuch? (Stand: 07.06.22)

- Es besteht keine Maskenpflicht mehr.
  Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist freiwillig.

Ab Montag, 07. Juni 2022 gelten folgende Regeln:
- Die verpflichtende, anlasslose Testpflicht wird ausgesetzt.

- An zwei Tagen in der Woche können an den Schulen freiwillige Testungen
  durchgeführt werden.
  Auf Wunsch kann ein dritter zusätzlicher Test pro Woche ausgegeben werden
  für eine freiwillige Testung zu Hause am Sonntagabend bzw. am Montag vor dem
  Unterrichtsbeginn.

- Die 3G-Regel für schulexterne Personen (z. B. Eltern) für die Teilnahme an
  Gremiensitzungen, Elternversammlungen, Elterngesprächen und weiteren
  terminierten Vor-Ort-Besuchen sowie bei der Teilnahme an schulischen
  Veranstaltungen ist aufgehoben.

Die Erziehungsberechtigten informieren die Schule bitte schriftlich - geltend für den Zeitraum bis zum Schuljahresende - ob ihre Tochter/ihr Sohn an den freiwilligen Testungen teilnimmt.


Aktuelle Informationen des Senats zum Schulbetrieb findet man hier...

Schulbücher im Schuljahr 2022/23

Die aktuelle Liste der zu kaufenden Schulbücher für das Schuljahr 2022/23 findet man im Download-Bereich.

Bezieher/innen von Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (z.B. ALG II, Wohngeld, BaföG), die vom Eigenanteil befreit sind, haben der Schule bis zum Ende des Schuljahres 2021/22 einen entsprechenden aktuellen Nachweis persönlich vorzulegen.

Am Dienstag, dem 28. Juni 22, findet in unserer Schule wieder ein Buchbasar statt, auf welchen gebrauchte Schulbücher an die nachfolgenden bzw. von den vorhergehenden Jahrgängen erworben werden können. Die Preise liegen im privaten Ermessen, ein geeignetes Angebot kann nicht garantiert werden.


Theatervorführung

Die Gruppe "Mischkost" (der deutschkundlich-musische Kurs des Wahlpflichtunterrichtes der Klassen 10/3 und 10/4) hat unter Regie ihrer Kursleiterin, Frau Schmidt, ein Theaterstück geschrieben und einstudiert.
Das Stück "Sechs Schattierungen des Lebens" wird am Donnerstag, dem 30. Juni 2022, um 17:00 Uhr, in unserer Aula aufgeführt.
Eintrittskarten zum Preis von 2 Euro sind im Sekretariat erhältlich.
Wir wünschen der Gruppe Mischkost und Frau Schmidt ür die Vorstellung viel Erfolg und viele interessierte Gäste.


Menstruieren, ohne rot zu werden

Zu diesen Thema haben die Schülerinnen der Klassenstufe 7 und die Schulsozialarbeit in den vergangenen Wochen zusammengearbeitet.
Ziel des Workshops war es Hemmnisse abzubauen, um über Menstruation zu reden, Hilfe in der Schule zu finden, wenn einen die Menstruation überrascht und sich einfach mal dazu auszutauschen, wie es ist zu menstruieren.


Erfolgreiche Teilnahme am Crosslauf der Berliner Schulen

Am 24.03.2022 wurden die Bezirksläufe im Crosslauf endlich nachgeholt. Unsere Schule war mit 19 Schüler*innen aus den Klassen 7 bis 10 vertreten. Bei sonnigen Frühlingstemperaturen führte die Laufstrecke über 2200 m bzw. 2600 m durch das Stadion Buschallee.

Alle Sportler*innen haben vollen Einsatz gezeigt und lieferten sich faire Wettkämpfe. Groß war die Freude über gute Platzierungen und mehrere Podiumsplätze. Lion Troschke (9/3) und Tim Ruge (10/3) belegten in ihrer Altersgruppe jeweils den 1. Platz. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2005 belegte Lisa Sowada (10/4) einen tollen 2. Platz.

Am Ende schafften 10 Mädchen und Jungen unserer Schule den Sprung in die TOP 15 ihres jeweiligen Jahrgangs und qualifizierten sich somit für das Berlin Finale im Schul-Cup Crosslauf am 27.04.2022 im Volkspark Rehberge.

Folgende Schüler*innen haben sich qualifiziert:

Name Klasse Zeit Platzierung
Annika Bauschke 8/2 8:00 9.
Vivienne Wagenknecht 8/4 9:11 9.
Lara Merkel 8/4 9:28 11.
Emrecan Dang 9/4 8:52 9.
Lion Troschke 9/3 5:56 1.
Oliver Hochheim 9/6 9:01 7.
Till Ruge 10/3 9:34 10.
Tyler Hecht 10/1 8:41 6.
Tim Ruge 10/3 8:42 1.
Lisa Sowada 10/4 11:48 2.

Vielen Dank an alle Beteiligten für den erfolgreichen und spannenden Crosslauf 2021/22 und recht viel Spaß und Erfolg beim Berlin Finale.


Unser Gewächshaus ist fertig!

In unserem Schulgarten ist von unseren Hausmeistern in den letzten Tagen das Gewächshaus fertiggestellt worden, ein weiterer Baustein in unserem langsam wachsenden Schulgarten. Die Schulgarten-AG kann in Kürze die ca. 10 m² nutzen, um dort die ersten frostempfindlichen Pflanzen und später Gemüse aufzuziehen. Wir wünschen viel Erfolg dabei und bedanken uns bei den Baumeistern. 


Hallo, wir sind die Klasse 10/4!

Die schrecklichen Nachrichten aus der Ukraine haben uns sehr schockiert. Als die ersten Flüchtlinge in Berlin angekommen sind, haben wir uns als Klasse zusammen Gedanken gemacht, wie wir helfen können. Vor allem die Kinder leiden unter den katastrophalen Folgen des Krieges. Da haben wir uns als Klasse überlegt, wie wir diesen Kindern helfen können und sind auf die Idee gekommen, einen Basar mit leckerem Kuchen und Getränken für die Hofpause zu organisieren, um Spenden zu sammeln. Das kommt sicher gut an und wir können gleichzeitig auf das Thema aufmerksam machen. In einer Klassenleiterstunde haben wir dann alles organisiert und Flyer gezeichnet, um Werbung für unser Vorhaben zu machen. 

Schlussendlich sind wir mit dem Ergebnis der Aktion sehr zufrieden. Viele Lehrerinnen und Lehrer, die Sekretärin, die Hausmeister und natürlich viele Schülerinnen und Schüler haben unseren Kuchen gekauft und haben sogar noch etwas zusätzlich in den Spendentopf geworfen. Somit konnten wir insgesamt 150 Euro sammeln, die wir an die SOS-Kinderdörfer gespendet haben.   

Ein großes Dankeschön an alle, die gespendet haben!
Klasse 10/4


Änderung der Hausordnung

Am 15.03.22 hat die Schulkonferenz aufgrund eines Antrages der Gesamt-schülervertretung folgende Änderung der Hausordnung beschlossen.

1.13
Um Störungen im Unterrichtsablauf zu vermeiden, sind Mobilfunkgeräte (Handy) und andere elektronische Kommunikationsgeräte sowie Audio-Player und Zubehör während des Aufenthaltes in den Schulgebäuden grundsätzlich auszuschalten oder in den Flugmodus zu versetzen. Handys und  Kopfhörer müssen nicht sichtbar aufbewahrt werden.
Im Ausnahmefall ist die Verwendung des Handys im Unterricht und nur nach
Aufforderung durch die Lehrkraft sowie ausschließlich zweckgebunden gestattet.
Bei Verstößen können diese Geräte vorübergehend durch Lehrkräfte eingezogen werden.

Die vollständige Hausordnung findet man hier...


Informationen zu den Schulabschlüssen im Schuljahr 2021/22 (Stand: 22.02.2022)

Wie die Senatsverwaltung mitteilt, gibt es für das laufende Schuljahr Änderungen beim Verfahren zum Erwerb der Berufsbildungsreife (BBR in Kl. 9),  des MSA/eBBR in der 10. Jahrgangsstufe sowie des Berufsorientierenden Abschlusses (BOA).
Somit werden statt der Vergleichenden Arbeiten in Mathematik und Deutsch (Kl. 9) bzw. der schiftlichen Prüfungsarbeiten in Mathematik, Deutsch und Englisch (Kl. 10) sogenannte Lernerfolgskontrollen mit zentralen Aufgaben (LEKzA) geschrieben. Die Teilnahme an den LEKzA ist in beiden Jahrgangsstufen verpflichtend.

Die Noten der LEKzA gehen in die Jahrgangsnoten ein, welche dann in Klasse 9 die Grundlage für den Schulabschluss darstellen. Für die Abschlüsse der 10. Jahrgangsstufe sind auch die Ergebnisse der Präsentationsprüfungen relevant.
Weitere Informationen findet man hier...


Hinweise zur aktuellen Teststrategie
(Stand 07.02.2022)

In Berliner Schulen findet die „Test-To-Stay“ Strategie Anwendung.

Für Schüler*innen gilt demnach Folgendes:

-  Ein positives Schnelltestergebnis (Indexfall) im Rahmen der seriellen Testung
   an der Schule wird namentlich mit Geburtsdatum und Adresse an das
   Gesundheitsamt gemeldet
- es erfolgt keine weitere Abklärung über einen PCR-Test oder einen zusätzlichen
  Schnelltest
- die positiv getestete Schülerin / der Schüler erhält von der Schule eine
  Bescheinigung zur Bestätigung der Isolierung
- eine Benennung von Kontaktpersonen an das Gesundheitsamt erfolgt nicht
- alle Schülerinnen und Schüler der betroffenen Lerngruppe werden an fünf
  aufeinanderfolgenden Unterrichtstagen (statt drei Mal wöchentlich) getestet und
  verbleiben in Präsenz, solange ihre Testergebnisse weiterhin negativ sind und  
  keinerlei Symptome auftreten
- ein neuer positiver Fall in der Lerngruppe setzt erneut die Fünftage-Testung in
  Kraft

Der Indexfall in Isolierung kann dann
- im direkten Anschluss an Ferienzeiten nach 7 Tagen durch einen PCR-Test (im
  Testzentrum) oder durch einen Schnelltest in der Schule und
- dann im laufenden Schulbetrieb nach 5 Tagen durch einen PCR-Test (im
  Testzentrum) oder per Schnelltest in der Schule und somit in den laufenden
  seriellen Testungen freigetestet werden


Masernimmunität - Verlängerung der Frist zur Prüfung der Nachweise

Der Bundestag und der Bundesrat haben am 10. Dezember 2021 überraschend eine erneute Änderung der Vorschrift zur Masernimpfpflicht im Rahmen der Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) beschlossen. Mit der Änderung von §
20 Abs. 10 IfSG wird nunmehr die Frist zur Vorlage des Nachweises der Masernimmunität auf den 31. Juli 2022 verschoben.

Weitere Informationen: Masern-Schutzimpfung


Tag der offenen Tür 2022

Bitte treten Sie ein...


Schüler-Wissenswettbewerb 2021

Auch in diesem Jahr fand wieder unser traditioneller Wissenswettbewerb für Schülerinnen und Schüler unserer Schule statt. Es waren vier knifflige Knobelaufgaben zu beantworten, die sich Herr Weiß ausgedacht hat. Von den vorliegenden Lösungen unserer Schüler*innen haben Maureen (Kl. 8/5), Lukas, Sebastian und Fiona (Kl. 10/3) sowie Titus (Kl. 10/6) alle Fragen richtig beantwortet. Kilian Kl. 9/5), Erolind (Kl. 10/1) und Tim (Kl. 10/2) haben für 3 der 4 Fragen richtige Lösungen gefunden. Wie jedes Jahr erhalten die Gewinner*innen wieder Gutscheine, die vom Schulförderverein finanziert werden, zum Einkauf in einem Technik-Markt. Vielen Dank für eure Teilnahme und viel Spaß beim Wunscherfüllen! Der Schulförderverein


Spende an den Verein der Freunde und Förderer der Philipp-Reis-Oberschule e.V.


Umbau des Klettergerüstes auf dem Schulhof

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.