Springe zum Inhalt

Chronik

März 2017 Präventionsprojekt „Nein“ zu Gewalt – egal wo!
in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion 6
Januar 2017 Jugendgerichtsprojekt der SPI-Stiftung mit allen Klassen der 10. Jahrgangsstufe
November 2016 Kooperationsvereinbarung mit der Charité Faclity Management GmbH über eine intensive Zusammenarbeit im Rahmen der Berufs- und Studienvorbereitung
September 2016 Kooperationsvereinbarung mit der Anna-Seghers-Bibliothek Hohenschönhausen zur Durchführung des Lesefestivals im Schujahr 2017/16
Januar 2016 Erste Lesenacht mit Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Jahrangsstufe in unserer Schulbibliothek (Idee und Durchführung: Frau Nemitz und Frau Uhlmann)
Oktober 2015 Der neue Totempfahl wird aufgestellt. Nach alter indianisicher Tradition wacht er über den Frieden auf unserem Schulhof. Unser Hausmeister, Herr Grau, hat den Totempfahl nach dem Vorbild des alten Pfahles, als dessen Ersatz und Abschiedsgeschenk für die Schule gefertigt. Vielen Dank dafür!
Juli 2015 Sponsorenlauf unserer Schülerinnen und Schüler mit einem Erlös von über 850 Euro. Mit dem Geld soll das Schulhaus B weiter ausgestaltet werden.
Juni 2015 Herausgabe einer Broschüre mit 50 Schülergedichten aus 25 Jahren Schulgeschichte (Realisierung: Frau Erdmann)
Juni 2015 Abschluss des Projektes "Gestalte deine Fliese" und Einweihung einer Fliesenwand mit insgesamt 360 von Schüler/innen und Mitarbeiter/innen gestalteten Fliesen im 1. Obergeschoss unserer Schule (Idee: Frau Nemitz)
Juni 2015 Sommerparty 2015 - anlässlich des 20 Namenstages der Philipp-Reis-Schule mit über 1000 Gästen und einem großartigen Bühnenprogramm (zum 8. Mal!)
März 2015 Das Umweltamt Lichtenberg entfernt den in die Jahre gekommenen Tomtempfahl aus Sicherheitsgründen vom Schulhof. Der Totempfal wurde im Jahre 2003 im Rahmen eines Schülerprojektes gestaltet und aufgestellt.
Februar 2015 Start des Fliesenprojektes "Gestalte deine Fliese" anlässlich des 20. Namenstages unserer Schule. Alle Fliesen werden dauerhaft eine Wand im 1. Obergeschoss gestalten.
Oktober 2014 Feierliche Eröffnung unsererer neuen Metall- und Elektrowerkstatt mit Schülerarbeits- und Maschinenraum
September 2014 Beteiligung der Schule am Baustellentag der Firma Frisch & Faust mit der neunten Jahrgangsstufe im Rahmen des Berliner Programm vertiefte Berufsorientierung (BVBO)
September 2014 Beteiligung der Schule an der Aktion "Berlin tüt was" und am Umweltfest der Trennstadt Berlin, mit der aus 30.000 Tüten längsten Plastiktütenkette der Welt.
April 2014 Inbetriebnahme unserer schuleigenen Karaoke-Anlage, finanziert aus Spenden des Sponsorenlaufes anlässlich der Sportplatzeinweihung im Oktober 2013
März 2014 Erste Teilnahme unserer Schule am Pangea-Wettbewerb, einem Mathematik-Wettstreit des Bundesministerium für Bildung und Forschung
November 2013 Fair Play-Projekttag mit allen Klassen in 22 Projekten, im Rahmen von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" und in Zusammenarbeit mit Licht-Blicke - Netzwerk für Demokratie.
November 2013 Teilnahme der Klasse 9/2 am Projekt "Jugend denkt Zukunft" initiiert von der IFOK GmbH, Randstatt Deutschland GmbH & Co. KG und der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG
November 2013 Schulprojekt Renovierung - bereits zum dritten Mal renovieren wir mit allen Klassen die Etagenflure und Treppenhäuser des Hauses A
Oktober 2013 Gründung der Schülerfirma "PRO Mäc Snacks" im Rahmen des WAT-Unterrichts als Catering-Firma
30. Oktober 2013 Einweihung des neugebauten Sportplatzes mit einem Sponsorenlauf aller Klassen
September 2013 Ausstattung der Schule mit weiteren 10 interaktiven Promethean AktivBoards im Rahmen des Senatsvorhabens "Kreidefreie Schule"
Juni 2013 Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit dem Netzwerk Bildung des VBKI (Verein Berliner Kaufleute und Industrieller) zum Einsatz von Lese- bzw. Lernpaten an unserer Schule
Mai 2013 Reis` Sommerparty 2013 mit der Uraufführung unsere Schülerrevue "Reisical" mit über 70 am Programm beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie mehr als 1000 begeisterten Gästen
Mai 2013 Beteiligung unserer Schule am 8. Berliner Friedenslauf mit 5 Klassen und einem Erlös von 587,50 Euro
Mai 2013 Einrichtung einer Schulseite bei Facebook
April 2013 Baubeginn unseres neuen Sportplatzes und Sanierungsbeginn des Fußballplatzes
Februar 2013 Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit der Lernstudio Barbarossa GmbH im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes der Bundesregierung
Januar 2013 Umzug in das neue Schulgebäude und Unterrichtsbeginn
Januar 2013 Wiedereröffnug der Turnhalle nach umfangreichen Baumaßnahmen und dreimonatiger Sperrung
Dezember 2012 Feierliche Einweihung und Übernahme des neuen Schulgebäudes während des jährlich stattfindenen Weihnachtsmarktes mit vielen Gästen
Oktober 2012 Anbringung eines QR-Codes mit integriertem Schullogo an der Fassade des neuen Schulgebäudes
Oktober 2012 Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit der dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
September 2012 Unsere Schule wird Masterplan Modellschule im Rahmen des eEducation Berlin Masterplan
August 2012 Beginn der Vorbereitungsarbeiten am ersten Schulmusical unserer Schule
Juni 2012 Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit der Bildungsmarkt Vulkan GmbH zur Einrichtung einer Praxislernruppe
Juni 2012 Dreitägiges Senimar der Gesamtschülervertretung in der Jugendbildungsstätte Berlin-Konradshöhe, durch Landeskoordination Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Mai 2012 Vereinbarung der Fortsetzung des BVBO-Projektes im Schuljahr 2012/13 mit der D&B Dienstleistung und Bildung GMBH
29. September 2011 Feierliche Namensverleihung im Rahmen einer Feierstunde. Die Schule erhält den Namen:
Philipp-Reis-Schule (Integrierte Sekundarschule)
September 2011 Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit der Studienkreis GmbH im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes der Bundesregierung
06. Juni 2011 Baubeginn zur Sanierung des zweiten Schulgebäudes, welches nach Fertigstellung zu unserer Schule gehören wird.
Februar 2011 Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit pad e.V. zur Einrichtung einer Stelle für Schulsozialarbeit
Januar 2011 Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit der Firma Gülzow Re-Us Malerbetrieb GmbH aus Berlin Weißensee
Januar 2011 Beschluss der Schulkonferenz, unserer Schule wieder den Namen "Philipp-Reis-Schule" zu geben. Die Vornotierung des Schulnamens wird beantragt.
November 2010 Teilnahme am Projekt NETWASS zur Prävention schwerer zielgerichteter Gewalt an der Schule
August 2010 Mit Beginn des Schuljahres 2010/11 Start der Schule als Integrierte Sekundarschule mit Realschul- und Hauptschulzweig (Filiale)
Juli 2010 Umbenennung der Schule in "9. Integrierte Sekundarschule Lichtenberg" aufgrund der Zusammenlegung mit der Paul-Schmidt-Schule
Juni 2010 Am 18. Juni findet bereits zum sechsten Mal die Reis´Sommerparty statt
Februar 2010 Erste gemeinsame Steuergruppensitzung beider Schulen im Gebäude der Paul-Schmidt-Schule
Januar 2010 Besuch der Albert-Schweizer-Schule zur Vorbereitung des Ganztagsangebotes
Januar 2010 Beginn der Vorbereitungen zur Einrichtung eine Integrierten Sekundarschule
November 2009 Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen unserer Schule und dem Jugendamt Berlin-Lichtenberg, am 24. November.
Juni 2009 Installation eines  EduNet-Servers - Die Schule verfügt damit über eine moderne und sichere Netzwerklösung
Mai 2009 Am 12. Mai wird eine Kooperationsvereinbarung zwischen unserer Schule und dem Abschnitt 61 der Berliner Polizei unterzeichnet.
April 2009 Beteiligung der Schule am Projekt "Komm auf Tour - meine Stärken meine Zukunft" mit allen Klassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe
Januar 2009 Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit der Berufsfachschule AUCOTEAM am 6. Januar 2009.
Dezember 2000 Unsere Schule wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung und von PartnerSchuleWirtschaft (PSW) als "Schule mit Berufswahlpass" zertifiziert.
Oktober 2008 Beendigung der umfangreichen Baumaßnahmen im Innen- und Außenbereich der Schule
September 2008 Herausgabe des ersten schuleigenen Planers durch den Schulförderverei
Juni 2008 Zum fünften Mal findet am 20. Juni 2008 die "Reis´ Sommerparty" mit 1500 Gästen statt.
Juni 2008 Besuch einer Schulklasse aus dem Warschauer Bezirk Białołęka
Juni 2008 Arbeiten zur Vernetzung der Klassenräume
Mai 2008
Beginn umfangreicher Baumaßnahmen (Fenstereinbau, Vollwärmeschutzsanierung, Neubau der Eingangstreppe, Deckensanierung)
Dezember 2007 Die Schulwebsite erscheint nach 8 Jahren und über 87.000 Zugriffen in einem neuen Design.
Oktober 2007
Teilnahme am Berliner Projekt für vertiefende Berufsorientierung in Klasse 9
September 2007 Einführung des Berufswahlpasses beginnend in der Jahrgangsstufe 8 - in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, dem Jugendamt und Dienstleistung und Bildung D&B gGmbH
September 2007 Erste Schulinspektion
Juli 2007 Schüleraustausch mit einer Warschauer Schule
April 2007 Erster Aktionstag gegen Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus mit Veranstaltungen (Workshops, Theaterbesuche, Diskussionen) für jede Klasse
Januar 2007 Das Schulprogramm wird durch die Schulaufsicht genehmigt
Dezember 2006 Gründung der Schülerfirma PROTuK - die Firma fertigt Gegenstände aus Ton und Keramik
November 2006 Übernahme einer Computerspende der KfW mit 22 PCs
September 2006 Feierliche Vereinbarung einer Lernpartnerschaft mit der Galeria Kaufhof Hohenschönhausen im Bereich der Berufsorientierung.
September 2006 Gründung der Schülerfirma "PRO-Digital" - einer Video-Produktionsfirma
September 2006 Erste PSE-Sockeltrainingswoche Kommunikationstraining in Klasse 8.
September 2006 Vorlage des ersten Schulprogramms unserer Schule zur Genehmigung durch die Schulaufsicht.
August 2006 Teilnahme am Programm "JUMP in MINT", einem Jugend Monitoring Programm zur Berufsorientierung für Mädchen, initiiert von T-Systems.
August 2006 Übernahme von drei Klassen der geschlossenen Jesse-Owens-Schule.
Juni 2006 Die Schulkonferenz beschießt auf ihrer Sitzung am 13. Juni 2006 das erste Schulprogramm für unsere Schule.
April 2006 Die Schulkonferenz beschießt am 25. April 2006 die Teilnahme am Projekt "Wegweiser", einem Drogenpräventionsprojekt für unsere Schule.
Februar 2006 Am Tag der offenen Tür, am 18. Februar 2006, wird unserer Schule der Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" verliehen. Als Paten gewannen wir den EHC-Eisbären Berlin, dessen Spieler Christoph Gawlik und Patrick Jerrett bei der Titelübergabe anwesend waren.
Oktober 2005 Entgegennahme einer Computerspende von 35 PCs vom Kreiswehrersatzamt Berlin der Bundeswehr.
09. September 2005 Beginn des zweijährigen PSE-Projektes mit 2/3 des Lehrerkollegiums.
3. Juni 2005 Anlässlich des 10. Jahrestages der Namensverleihung findet die 3. Reis´ Sommerparty 2005 statt. 1400 Gäste erleben ein Open Air-Programm der Spitzenklasse und ein tolles Feuerwerk. In Vorfeld findet ein Empfang statt.
Mai 2005 Beschluss des Leitbildes der Schule als ersten Baustein des Schulprogrammes durch die Gesamt- und Schulkonferenz
April 2005 Erste Eltern-Bowling-Meisterschaft in der Bowlingbahn Big Bowl mit 38 Eltern aus sechs Klassen.
April 2005 Im Rahmen des 1. Internationalen Anti-Graffiti-Kongresses in Berlin, wird unsere Schule vom Verein Nofitti e.V. ausgezeichnet. Für ihr Konzept beim Wettbewerb "Graffitifreie Schule" belegen wir in Berlin den zweiten Platz.
März 2005 Die Bewerbung der Schule für die Teilnahme am Projekt Pädagogische Schulentwicklung (PSE) wird vom Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) bestätigt. Damit folgt für das Lehrerkollegium eine zweijährige Fortbildungsphase zur Verbesserung der Methodenkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit unserer Schüler/innen.
März 2005 Erste Teilnahme unserer Schule am Wettbewerb National Geographic Wissen
März 2005 Erste Teilnahme unserer Schule am Känguru-Mathematik Wettstreit
März 2005 Durch eine Änderung der AV-Schubezeichnung durch die Senatsverwaltung wird die Bezeichnung der Schule geändert, die Schule heißt ab sofort "Philipp-Reis-Schule (Realschule)"!
März 2005 Beim Wettbewerb der Berliner Schulsanitäter belegt die Mannschaft unserer Arbeitsgemeinschaft "Junge Sanitäter" den 6. Platz.
März 2005 Unsere Schulmannschaft belegt beim diesjährigen Mathe-Cup, den dritten Platz. Eric Stollberg aus der Klasse 10/2, belegte in der Einzelwertung in der 10. Jahrgangsstufe den zweiten Platz .
Januar 2005 Wiederinbetriebnahme des modernisierten alten PC-Raumes mit 32 vernetzten Rechnern mit zentralem Internetzugang.
Dezember 2004 Dritter Weihnachtsmarkt mit Rekordbeteiligung
Dezember 2004 Die Schülerin Laura Dümichen aus der Klasse 9/4 gewinnt im Einzelwettbewerb des Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2004" den zweiten Preis, unsere Schule erhält einen der beiden Schulpreise von den "Wirtschaftsjunioren Deutschland"
November/Dezember 2004 Renovierung der Etagenflure und Treppenhäuser mit allen Klassen im Rahmen der Projektes "Unsere Schule soll schöner werden". Finanzierung durch Elternspenden und einen Zuschuss des Bezirksamtes.
November 2004 Vierter Tag der Berufsausbildung mit verändertem Konzept. Unsere Schüler können in insgesamt 19 verschiedenen Projekten erste praktische Erfahrungen und andere Information zu verschiedenen Berufen und Berufsbildern sammeln.
Oktober 2004 Einrichtung eines zweiten PC-Raumes mit 16 Rechnern der neuesten P4-Generation mit TFT-Bildschirmen
September 2004 Fahrt des Schulvereins zum Schiffshebewerk Niederfinow und zur Blumberger Mühle anlässlich des 10. Geburtstages des Vereines
September 2004 Teilnahme der Klasse 9/3 am Jugendwaldeinsatz im Nationalpark Harz
September 2004 Teilnahme an den Lichtenberger Wirtschaftstagen "Lichtenberg mit Teamgeist"
September 2004 Erfolgreiche Teilnahme am Bezirkswettbewerb "Gesunde Schule - Wohlfühlschule"
August 2004 Bereitstellung einer weiteren DV-Camera durch den Schulförderverein
Juni 2004 Erste Umfrage unter Schülern, Eltern, Lehrern sowie im Wohnumfeld, zur Evaluation
Mai 2004 Bildung einer Steuergruppe zur Erstellung eines Schulprogrammes
Mai 2004 Renovierungsarbeiten in vier Räumen mit Mitteln des Schulfördervereins
Dezember 2003 Zweiter Weihnachtsmarkt mit vielen Gästen
Dezember 2003 Herausgabe des ersten Schulkalenders
November 2003 Vorbereitung der Installation eines zweiten Computerraumes mit 16 PC-Schülerarbeitsplätzen und Beschaffung von PC-Tischen durch den Schulförderverein
November 2003 Dritter Tag der Berufsausbildung unter Einbeziehung verschiedener Bildungsträger, Ausbildungsbetriebe und des Arbeitsamtes
November 2003 Zaubershow "Magic Moments"
Oktober 2003 Erweiterung des Videoschnittgerätes mit Hard- und Software zum Brennen von DVDs durch den Schulförderverein
September 2003 Fahrt des Schulförderveins nach Eberswalde/Finow mit "Treideln-Staaken-Stoßboot fahren" mit dem Schleppkahn "Anneliese" auf dem historischen Finowkanal mit 53 Teilnehmern
Juni 2003 Reis´Sommerparty 2003 - Schulfest und Ehemaligentreffen mit einem bunten Unterhaltungsprogramm, einer großen Tombola und einem Höhenfeuerwerk
Mai 2003 Anerkennung als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"
Mai 2003 Anbringung eines Außenlogos der Schule an der Giebelwand
Mai 2003 Entgegennahme einer Computerspende von 52 PCs und einem Farb-Laserdrucker von der Coca-Cola AG zur Einrichtung eines zweiten Computerraumes.
Februar 2003 Zweiter Tag der Berufsausbildung als ein Schwerpunkt im Schulprofil
Januar 2003 Inbetriebnahme eines neuen Servers im Computerraum
Dezember 2002 Erster Weihnachtsmarkt
15. November 2002 Feierliche Übergabe des neuen Schulhofes mit anschließendem Empfang im Schulklub
November 2002 Umrüstung des Netzwerkes im Computerraum auf High-Speed mit 100 Mbps, mit Finanzierung durch den Schulförderverein
Oktober 2002 Fahrt des Schulfördervereins in den Ziegelmark nach Mildenberg mit 55 Teilnehmern
September 2002 Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Sachsen
Überweisung eines Spendenbetrages in Höhe von 2034,00 Euro an den Förderverein der Mittelschule am Wallgraben in Grimma
August 2002 Bereitstellung einer hochwertigen Digital-Videocamera durch den Schulförderverein
August 2002 Sanierung der Giebelwand
Juli 2002 Beginn der Schulhofumgestaltung (Bauvolumen ca. 366.000 Euro)
Juni 2002 Gemeinsames Festprogramm mit dem Konzertchor Berliner Pädagogen
Juni 2002 Einwöchiger Besuch einer Schülergruppe aus Pine Island (Minnesota/USA) mit Unterbringung in Gastfamilien
Juni 2002 Zentrale Abschlussarbeiten in Englisch und Mathematik
Mai 2002 Schul-Bowlingmeisterschaft
Februar 2002 Erster Bildungsmarkt mit Angeboten zur Berufswahl
Januar 2002 Einrichtung des neuen Fotolabors und des renovierten Computerraumes sowie Neuinstallation der Schulradiostation nach der Sanierung
31. Januar 2002 Übergabe der sanierten Schule auf einem feierlichen Meeting mit anschließendem Empfang
Januar 2002 Umzug der Schule in das sanierte Schulgebäude
Januar 2002 T-DSL-Anschluss im Computerraum - Mit High-Speed ins Internet!
Dezember 2001 Erfolgreiche Bauübergabe nach der Sanierung der Sanitäranlagen
Dezember 2001 3. Platz unserer Schwimmer bei den Bezirksmeisterschften der Schulen in Lichtenberg
November 2001 Erstmalige Betreuung der Computertechnik der Schule durch einen IT-Beauftragten
Oktober 2001 Draisinenfahrt des Schulvereins durch die Uckermark mit 60 Teilnehmern
September 2001 Großes Grillfest zur Begrüßung unserer neuen siebten Klassen
11. September 2001 Protestaktion aller Schüler/innen und Lehrer/innen gegen die terroristischen Angriffe auf die Vereinigten Staaten von Amerika
Juni 2001 2. Platz unserer Basketball-Mannschaft beim Berliner Finale der Schulmeisterschaft
Mai 2001 Schülersprachreise nach Paris
April 2001 Vorübergehende Auslagerung der Schule aufgrund umfangreicher Sanierungsmaßnahmen im Sanitär- und Fassadenbereich im Wert von 1,3 Mio DM, Umzug in die Liebenwalder Straße
März 2001 Installation eines Cube-Servers als Voraussetzung für den vernetzten Internetzugang aller verfügbaren Rechner der Schule
Januar 2001 Aufhebung der zeitlichen Limitierung des Internet-Zugangs durch die Deutsche Telekom
Januar 2001 Erste Bowling-Schulmeisterschaft - Sieger wurde die Klasse 10/2
November 2000 Die Spielgruppe "Badboys" (Klasse10/2) belegt den 9. Platz beim Planspiel Börse der Berliner Sparkasse
November 2000 Durch Vernetzung von Rechnern wird der gleichzeitige Zugang von 16 Computern zum Internet realisiert
Oktober 2000 Fahrt des Schulvereins mit 150 Teilnehmern zur EXPO2000 nach Hannover
September 2000 Einrichtung eines digitalen Videoschnittplatzes durch den Schulförderverein
September 2000 Teilnahme am Job-Fit Projekt in Zusammenarbeit mit der Coca-Cola AG und MiniMal
September 2000 Erster Wissenswettbewerb des Schulfördervereins für Schüler der PRO
Juni 2000 Herausgabe der zweiten Schulbroschüre
Juni 2000 Feierlichkeiten zum fünften Namenstag unserer Schule mit Projekten, einer Festveranstaltung im Amon-Hotel und einem großen Sommernachtsball (2.500 Gäste) mit Tombola und Feuerwerk auf dem Schulhof
Juni 2000 Im Rahmen des geplanten Schüleraustauschprogrammes besuchen 38 Schülerinnen und Schüler aus Pine Island (Minnesota/USA) unsere Schule
Juni 2000 Für die Einsparung von Elektroenergie innerhalb des Fifty/Fifty-Projektes im Jahr 1999, im Wert von 14.200 DM, werden der Schule 7.100 DM ausgezahlt
Juni 2000 Renovierung von drei weiteren Unterrichtsräumen während der Projekttage durch Schülergruppen
April 2000 Die Schulhomepage wird von der Expo2000 (Expo für Kids) als "coolste Schul-Site" im Monat April ausgezeichnet
Januar 2000 Eröffnung eines modern eingerichteten Fitness- und Kraftsportraumes für den Schul- und Freizeitsport in der Schulturnhalle
Dezember 1999 Bereitstellung von 270 m Langholz durch das Forstamt Buch für Schülerprojekte zur Schulumfeldgestaltung
Dezember 1999 Die Spielgruppe "Dowboys" (Klasse 10/2) unserer Schule belegt den 5. Platz beim Planspiel Börse der Berliner Sparkasse
Dezember 1999 Fahrt des Schulfördervereins nach Lübeck
November 1999 Erstmals findet mit dem gesamten 8. Jahrgang eine Sprachreise nach London und Wales statt (seitdem jährliches Angebot an die 8. Klassen)
Oktober 1999 Die Foto-AG erhält ein eigenes Fotolabor zur Verfügung gestellt
September 1999 - Januar 2000 Sanierung der Sanitäranlagen und Umkleideräume in der Turnhalle
Juni - September 1999 Installation einer Schulradiostation in Eigenleistung; finanzielle Unterstützung durch das Deutsche Kinderhilfswerk, den Schulförderverein und Elternspenden
Juni 1999 Durchführung des ersten Selbstverteidigungskurses für Mädchen in Ruhlsdorf/bei Berlin, mit 15 Teilnehmerinnen der Klassen 8-10 (seitdem jährliches Projekt)
Mai 1999 Erste Schülersprachreise nach Paris
23. Dezember 1998 Meeting der Schulgemeinschaft mit Auszeichnung von Schülerinnen und Schülern (seitdem jährliche Veranstaltung)
November 1998 Beim Planspiel Börse der Berliner Sparkasse belegt die Spielgruppe "Dowboys" (Klasse 9/2) den zweiten Platz
November 1998 Internetpräsenz mit der ersten Schulhomepage
November 1998 Im Rahmen des Projektes "Schulen ans Netz" (SAN) erhält die Schule 16 Pentium II - Rechner, der Schulförderverein finanziert den vernetzten Internetzugang für 6 Rechner über einen Router
November 1998 Neueröffnung des Schulklubs nach dessen Renovierung und Umbau in Eigeninitiative
3. November 1998 Pflanzaktion des Vereins "Lebensräume e.V." auf dem Schulhof – die Spieler des EHC-Eisbären Berlin Mike Bullard, Thomas Rhodin und Yvon Corriveau pflanzen eine Kaiserlinde; anschließend findet eine Autogrammstunde statt
seit Oktober 1998 Projekt "Unsere Schule soll schöner werden!" Renovierung und Ausgestaltung des Schulgebäudes als Schülerprojekt, Einrichtung einer Schulfunkanlage
24. August 1998 Einweihung der Textilwerkstatt als letzten Schritt der Eingliederung des Bereiches Arbeitslehre in das Schulgebäude
Mai 1998 Besuch einer Schülergruppe aus der Partnerschule in Gelnhausen
April 1998 Bewerbung der Schule für die Medienprojekte "Schulen ans Netz" (SAN) und "Computer in die Schulen" (CidS)
30. März 1998 Schließung des Arbeitslehrezentrums in der Ferdinand-Schultze-Straße
23. Dezember 1997 Der Verkaufserlös aus der Aktion "Kalter Hund" in Höhe von 10.500 DM wird in Gegenwart aller Schüler an den Verein "Lebensträume e.V." übergeben.
22. November 1997 Rekordversuch für das Guinness Buch der Rekorde 540,36 m Kalter Hund werden von 500 Schülern und 30 Lehrern in drei Tagen hergestellt, ausgestellt und verkauft
November 1997 Neuausrüstung des Computerkabinettes mit 17 modernen Rechnern der Pentium I-Generation
  Im Rahmen der Berlin-Brandenburg-Initiative "Wirtschaft fördert Schule" von der Coca-Cola AG unterstütztes Schülerprojekt zur Bewirtschaftung von Getränkeautomaten
seit Oktober 1997 Projekt IKS-Team
September 1997 Fahrt einer Schülervertretung nach Gelnhausen, Friedrichsdorf und Frankfurt/Main
12. August 1997 Übergabe der Turnhalle nach erfolgter Rekonstruktion des Halleninnenraumes
seit September 1997 Teilnahme der Schule am Fifty-Fifty-Projekt zur Einsparung von Elektroenergie
8. Februar 1997 Einweihung des neuen Physikraumes
1. Februar 1997 Teilnahme der Schule am ersten Berliner Realschultag
Oktober/November 1996 Schülersprachreise nach England (wird seitdem jährlich angeboten)
Oktober 1996 Renovierung und Neueinrichtung des Musikraumes als Schülerprojekt im Rahmen der Projekttage
November 1995 Stiftung des Philipp-Reis-Pokals im Fußball zwischen den Realschulen Hohenschönhausens durch den Schulförderverein
11. November 1995 Schülerbeitrag "Am Telefon"; frei nach Erich Brehm, zur Programmgestaltung der Philipp-Reis-Preis-Verleihung im Hessischen Friedrichsdorf
Oktober 1995 Besuch einer Gruppe von Lehrern aus der Hessischen Partnerschule in Gelnhausen
8. September 1995 Einweihung einer modernen Holz-, Metall- und Keramikwerkstatt
August 1995 Mit der Installation einer Einbruchsicherungsanlage endet eine Phase mit über 8 schwerwiegenden Einbrüchen in die Schule
Juli 1995 Herausgabe des ersten Jahrgangsbuches der Schule
Mai 1995 Erste Fahrt einer Schülergruppe nach Gelnhausen und Friedrichsdorf (Hessen) und Beginn der Schulpartnerschaft mit der Philipp-Reis-Schule in Gelnhausen
3. März 1995 Einweihung des neuen Chemieraumes
  Auswahl des Logos der Schule nach einem Entwurf der Schülerin Kathrin Justin; an einem Wettbewerb zur Gestaltung des Logos nahmen über 40 Schüler teil
  Herausgabe der ersten Schulbroschüre
  Ausstellung des Museums für Post und Kommunikation zur Geschichte des Fernsprechers
11. Januar 1995 Namensverleihung der Philipp-Reis-Oberschule in einem Festakt im Sport- und Kongreßzentrum
November 1994 Verwirklichung des Schülerprojektes zur Umgestaltung des Schulhofes mit Palisaden, einer Pergola, Bänken, eines Streetballkorbes und der Neubepflanzung des Hochbeetes
2. September 1994 Eröffnung der Lehrküche für den Wahlpflichtkurs E – Arbeitslehre (Hauswirtschaft)
4. Juli 1994 Gründung des Vereins der Freunde und Förderer der Philipp-Reis-Oberschule e.V.
18. April 1994 Entscheidung der Schule für die Benennung nach Johann Philipp Reis in einem Auswahlverfahren unter insgesamt sieben Vorschlägen
November 1993 Einrichtung der Schulbibliothek mit zur Zeit ca. 1400 Bänden Fachliteratur, Belletristik und einer Auswahl von Nachschlagewerken für den Unterricht
ab August 1993 Beteiligung der Schule am BLK-Modellversuch "Erziehung zu Eigeninitiative und Unternehmensgeist" mit den Schülerfirmen-Projekten "Bau von Parkbänken" und "Realshirts"
März 1993 Realisierung der ersten Projekttage (seitdem finden jährlich drei Projekttage statt)
März 1993 Erstmalige Durchführung eines dreiwöchigen Betriebspraktikums für Schüler des 9. Jahrgangs (seitdem jährliche Veranstaltung)
März 1993 Durchführung des ersten Tages der offenen Tür (dieser findet seitdem jährlich statt)
Dezember 1992 Einrichtung eines Schulklubs und Bildung eines Schulklubrates
Mai 1992 Erstmalige Teilnahme der Schule am Drumbo-Cup im Fußball
Februar 1992 Erarbeitung einer Konzeption zur Eingliederung des Bereiches Arbeitslehre in das Schulgebäude mit einer Holz-/Metallwerkstatt, einer Lehrküche, einer Textilwerkstatt und einem modernen Computerkabinett
Januar 1992 Einrichtung eines Computerkabinettes mit 16 Schülerarbeitsplätzen der 286er Generation
August 1991 Gründung der 1. Realschule Hohenschönhausen mit 540 Schülern und 40 Lehrern
April 1977 - Juli 1991 im Gebäude ist die 19. Oberschule (Victor Jara) als zehnklassige Polytechnische Oberschule im Stadtbezirk Weißensee, später Hohenschönhausen, untergebracht
April 1976 - März 1977 Bau des Schulgebäudes
Januar 2010 Beginn der Vorbereitungen zur Einrichtung eine Integrierten Sekundarschule
November 2009 Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen unserer Schule und dem Jugendamt Berlin-Lichtenberg, am 24. November.
Juni 2009 Installation eines  EduNet-Servers - Die Schule verfügt damit über eine moderne und sichere Netzwerklösung
Mai 2009 Am 12. Mai wird eine Kooperationsvereinbarung zwischen unserer Schule und dem Abschnitt 61 der Berliner Polizei unterzeichnet.
April 2009 Beteiligung der Schule am Projekt "Komm auf Tor - meine Stärken meine Zukunft" mit allen Klassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe
Januar 2009 Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit der Berufsfachschule AUCOTEAM am 6. Junuar 2009.
Dezember 2000 Unsere Schule wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung und von PartnerSchuleWirtschaft (PSW) als "Schule mit Berufswahlpass" zertifiziert.
Oktober 2008 Beendigung der umfangreichen Baumaßnahmen im Innen- und Außenbereich der Schule
September 2008 Herausgabe des ersten schuleigenen Planers durch den Schulförderverei

Juni 2008

 

Zum fünften Mal findet am 20. Juni 2008 die "Reis´ Sommerparty" mit 1500 Gästen statt.
Juni 2008 Besuch einer Schulklasse aus dem Warschauer Bezirk Białołęka
Juni 2008 Arbeiten zur Vernetzung der Klassenräume
Mai 2008
Beginn umfangreicher Baumaßnahmen (Fenstereinbau, Vollwärmeschutzsanierung, Neubau der Eingangstreppe, Deckensanierung)
Dezember 2007 Die Schulwebsite erscheint nach 8 Jahren und über 87.000 Zugriffen in einem neuen Design.
Oktober 2007 Teilnahme am Berliner Projekt für vertiefende Berufsorientierung in Klasse 9
September 2007 Einführung des Berufswahlpasses beginnend in der Jahrgangsstufe 8 - in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, dem Jugendamt und Dienstleistung und Bildung D&B gGmbH
September 2007 Erste Schulinspektion
Juli 2007 Schüleraustausch mit einer Warschauer Schule
April 2007 Erster Aktionstag gegen Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus mit Veranstaltungen (Workshops, Theaterbesuche, Diskussionen) für jede Klasse
Januar 2007 Das Schulprogramm wird durch die Schulaufsicht genehmigt
Dezember 2006 Gründung der Schülerfirma PROTuK - die Firma fertigt Gegenstände aus Ton und Keramik
November 2006 Übernahme einer Computerspende der KfW mit 22 PCs
September 2006 Feierliche Vereinbarung einer Lernpartnerschaft mit der Galeria Kaufhof Hohenschönhausen im Bereich der Berufsorientierung.
September 2006 Gründung der Schülerfirma "PRO-Digital" - einer Video-Produktionsfirma
September 2006 Erste PSE-Sockeltrainingswoche Kommunikationstraining in Klasse 8.
September 2006 Vorlage des ersten Schulprogramms unserer Schule zur Genehmigung durch die Schulaufsicht.
August 2006 Teilnahme am Programm "JUMP in MINT", einem Jugend Monitoring Programm zur Berufsorientierung für Mädchen, initiiert von T-Systems.
August 2006 Übernahme von drei Klassen der geschlossenen Jesse-Owens-Schule.
Juni 2006 Die Schulkonferenz beschießt auf ihrer Sitzung am 13. Juni 2006 das erste Schulprogramm für unsere Schule.
April 2006 Die Schulkonferenz beschießt am 25. April 2006 die Teilnahme am Projekt "Wegweiser", einem Drogenpräventionsprojekt für unsere Schule.
Februar 2006 Am Tag der offenen Tür, am 18. Februar 2006, wird unserer Schule der Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" verliehen. Als Paten gewannen wir den EHC-Eisbären Berlin, dessen Spieler Christoph Gawlik und Patrick Jerrett bei der Titelübergabe anwesend waren.
Oktober 2005 Entgegennahme einer Computerspende von 35 PCs vom Kreiswehrersatzamt Berlin der Bundeswehr.
09. September 2005 Beginn des zweijährigen PSE-Projektes mit 2/3 des Lehrerkollegiums.
3. Juni 2005 Anlässlich des 10. Jahrestages der Namensverleihung findet die 3. Reis´ Sommerparty 2005 statt. 1400 Gäste erleben ein Open Air-Programm der Spitzenklasse und ein tolles Feuerwerk. In Vorfeld findet ein Empfang statt.
Mai 2005 Beschluss des Leitbildes der Schule als ersten Baustein des Schulprogrammes durch die Gesamt- und Schulkonferenz
April 2005 Erste Eltern-Bowling-Meisterschaft in der Bowlingbahn Big Bowl mit 38 Eltern aus sechs Klassen.
April 2005 Im Rahmen des 1. Internationalen Anti-Graffiti-Kongresses in Berlin, wird unsere Schule vom Verein Nofitti e.V. ausgezeichnet. Für ihr Konzept beim Wettbewerb "Graffitifreie Schule" belegen wir in Berlin den zweiten Platz.
März 2005 Die Bewerbung der Schule für die Teilnahme am Projekt Pädagogische Schulentwicklung (PSE) wird vom Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) bestätigt. Damit folgt für das Lehrerkollegium eine zweijährige Fortbildungsphase zur Verbesserung der Methodenkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit unserer Schüler/innen.
März 2005 Erste Teilnahme unserer Schule am Wettbewerb National Geographic Wissen
März 2005 Erste Teilnahme unserer Schule am Känguru-Mathematik Wettstreit
März 2005 Durch eine Änderung der AV-Schubezeichnung durch die Senatsverwaltung wird die Bezeichnung der Schule geändert, die Schule heißt ab sofort
"Philipp-Reis-Schule (Realschule)"
!
März 2005 Beim Wettbewerb der Berliner Schulsanitäter belegt die Mannschaft unserer Arbeitsgemeinschaft "Junge Sanitäter" den 6. Platz.
März 2005 Unsere Schulmannschaft belegt beim diesjährigen Mathe-Cup, den dritten Platz. Eric Stollberg aus der Klasse 10/2, belegte in der Einzelwertung in der 10. Jahrgangsstufe den zweiten Platz .
Januar 2005 Wiederinbetriebnahme des modernisierten alten PC-Raumes mit 32 vernetzten Rechnern mit zentralem Internetzugang.
Dezember 2004 Dritter Weihnachtsmarkt mit Rekordbeteiligung
Dezember 2004 Die Schülerin Laura Dümichen aus der Klasse 9/4 gewinnt im Einzelwettbewerb des Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2004" den zweiten Preis, unsere Schule erhält einen der beiden Schulpreise von den "Wirtschaftsjunioren Deutschland"
November/Dezember 2004 Renovierung der Etagenflure und Treppenhäuser mit allen Klassen im Rahmen der Projektes "Unsere Schule soll schöner werden". Finanzierung durch Elternspenden und einen Zuschuss des Bezirksamtes.
November 2004 Vierter Tag der Berufsausbildung mit verändertem Konzept. Unsere Schüler können in insgesamt 19 verschiedenen Projekten erste praktische Erfahrungen und andere Information zu verschiedenen Berufen und Berufsbildern sammeln.
Oktober 2004 Einrichtung eines zweiten PC-Raumes mit 16 Rechnern der neuesten P4-Generation mit TFT-Bildschirmen
September 2004 Fahrt des Schulvereins zum Schiffshebewerk Niederfinow und zur Blumberger Mühle anlässlich des 10. Geburtstages des Vereines
September 2004 Teilnahme der Klasse 9/3 am Jugendwaldeinsatz im Nationalpark Harz
September 2004 Teilnahme an den Lichtenberger Wirtschaftstagen "Lichtenberg mit Teamgeist"
September 2004 Erfolgreiche Teilnahme am Bezirkswettbewerb "Gesunde Schule - Wohlfühlschule"
August 2004 Bereitstellung einer weiteren DV-Camera durch den Schulförderverein
Juni 2004 Erste Umfrage unter Schülern, Eltern, Lehrern sowie im Wohnumfeld, zur Evaluation
Mai 2004 Bildung einer Steuergruppe zur Erstellung eines Schulprogrammes
Mai 2004 Renovierungsarbeiten in vier Räumen mit Mitteln des Schulfördervereins
Dezember 2003 Zweiter Weihnachtsmarkt mit vielen Gästen
Dezember 2003 Herausgabe des ersten Schulkalenders
November 2003 Vorbereitung der Installation eines zweiten Computerraumes mit 16 PC-Schülerarbeitsplätzen und Beschaffung von PC-Tischen durch den Schulförderverein
November 2003 Dritter Tag der Berufsausbildung unter Einbeziehung verschiedener Bildungsträger, Ausbildungsbetriebe und des Arbeitsamtes
November 2003 Zaubershow "Magic Moments"
Oktober 2003 Erweiterung des Videoschnittgerätes mit Hard- und Software zum Brennen von DVDs durch den Schulförderverein
September 2003 Fahrt des Schulförderveins nach Eberswalde/Finow mit "Treideln-Staaken-Stoßboot fahren" mit dem Schleppkahn "Anneliese" auf dem historischen Finowkanal mit 53 Teilnehmern
Juni 2003 Einweihung eines indianischen Totempfahles auf dem Schulhof als Ergebnis einer Arbeit von Schülern der 10. Jahrgangsstufe im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Holzbearbeitung (Idee: Herr Härtel)
Juni 2003 Reis´Sommerparty 2003 - Schulfest und Ehemaligentreffen mit einem bunten Unterhaltungsprogramm, einer großen Tombola und einem Höhenfeuerwerk
Mai 2003 Anerkennung als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"
Mai 2003 Anbringung eines Außenlogos der Schule an der Giebelwand
Mai 2003 Entgegennahme einer Computerspende von 52 PCs und einem Farb-Laserdrucker von der Coca-Cola AG zur Einrichtung eines zweiten Computerraumes.
Februar 2003 Zweiter Tag der Berufsausbildung als ein Schwerpunkt im Schulprofil
Januar 2003 Inbetriebnahme eines neuen Servers im Computerraum
Dezember 2002 Erster Weihnachtsmarkt
15. November 2002 Feierliche Übergabe des neuen Schulhofes mit anschließendem Empfang im Schulklub
November 2002 Umrüstung des Netzwerkes im Computerraum auf High-Speed mit 100 Mbps, mit Finanzierung durch den Schulförderverein
Oktober 2002 Fahrt des Schulfördervereins in den Ziegelmark nach Mildenberg mit 55 Teilnehmern
September 2002 Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Sachsen
Überweisung eines Spendenbetrages in Höhe von 2034,00 Euro an den Förderverein der Mittelschule am Wallgraben in Grimma
August 2002 Bereitstellung einer hochwertigen Digital-Videocamera durch den Schulförderverein
August 2002 Sanierung der Giebelwand
Juli 2002 Beginn der Schulhofumgestaltung (Bauvolumen ca. 366.000 Euro)
Juni 2002 Gemeinsames Festprogramm mit dem Konzertchor Berliner Pädagogen
Juni 2002 Einwöchiger Besuch einer Schülergruppe aus Pine Island (Minnesota/USA) mit Unterbringung in Gastfamilien
Juni 2002 Zentrale Abschlussarbeiten in Englisch und Mathematik
Mai 2002 Schul-Bowlingmeisterschaft
Februar 2002 Erster Bildungsmarkt mit Angeboten zur Berufswahl
Januar 2002 Einrichtung des neuen Fotolabors und des renovierten Computerraumes sowie Neuinstallation der Schulradiostation nach der Sanierung
31. Januar 2002 Übergabe der sanierten Schule auf einem feierlichen Meeting mit anschließendem Empfang
Januar 2002 Umzug der Schule in das sanierte Schulgebäude
Januar 2002 T-DSL-Anschluss im Computerraum - Mit High-Speed ins Internet!
Dezember 2001 Erfolgreiche Bauübergabe nach der Sanierung der Sanitäranlagen
Dezember 2001 3. Platz unserer Schwimmer bei den Bezirksmeisterschften der Schulen in Lichtenberg
November 2001 Erstmalige Betreuung der Computertechnik der Schule durch einen IT-Beauftragten
Oktober 2001 Draisinenfahrt des Schulvereins durch die Uckermark mit 60 Teilnehmern
September 2001 Großes Grillfest zur Begrüßung unserer neuen siebten Klassen
11. September 2001 Protestaktion aller Schüler/innen und Lehrer/innen gegen die terroristischen Angriffe auf die Vereinigten Staaten von Amerika
Juni 2001 2. Platz unserer Basketball-Mannschaft beim Berliner Finale der Schulmeisterschaft
Mai 2001 Schülersprachreise nach Paris
April 2001 Vorübergehende Auslagerung der Schule aufgrund umfangreicher Sanierungsmaßnahmen im Sanitär- und Fassadenbereich im Wert von 1,3 Mio DM, Umzug in die Liebenwalder Straße
März 2001 Installation eines Cube-Servers als Voraussetzung für den vernetzten Internetzugang aller verfügbaren Rechner der Schule
Januar 2001 Aufhebung der zeitlichen Limitierung des Internet-Zugangs durch die Deutsche Telekom
Januar 2001 Erste Bowling-Schulmeisterschaft - Sieger wurde die Klasse 10/2
November 2000 Die Spielgruppe "Badboys" (Klasse10/2) belegt den 9. Platz beim Planspiel Börse der Berliner Sparkasse
November 2000 Durch Vernetzung von Rechnern wird der gleichzeitige Zugang von 16 Computern zum Internet realisiert
Oktober 2000 Fahrt des Schulvereins mit 150 Teilnehmern zur EXPO2000 nach Hannover
September 2000 Einrichtung eines digitalen Videoschnittplatzes durch den Schulförderverein
September 2000 Teilnahme am Job-Fit Projekt in Zusammenarbeit mit der Coca-Cola AG und MiniMal
September 2000 Erster Wissenswettbewerb des Schulfördervereins für Schüler der PRO
Juni 2000 Herausgabe der zweiten Schulbroschüre
Juni 2000 Feierlichkeiten zum fünften Namenstag unserer Schule mit Projekten, einer Festveranstaltung im Amon-Hotel und einem großen Sommernachtsball (2.500 Gäste) mit Tombola und Feuerwerk auf dem Schulhof
Juni 2000 Im Rahmen des geplanten Schüleraustauschprogrammes besuchen 38 Schülerinnen und Schüler aus Pine Island (Minnesota/USA) unsere Schule
Juni 2000 Für die Einsparung von Elektroenergie innerhalb des Fifty/Fifty-Projektes im Jahr 1999, im Wert von 14.200 DM, werden der Schule 7.100 DM ausgezahlt
Juni 2000 Renovierung von drei weiteren Unterrichtsräumen während der Projekttage durch Schülergruppen
April 2000 Die Schulhomepage wird von der Expo2000 (Expo für Kids) als "coolste Schul-Site" im Monat April ausgezeichnet
Januar 2000 Eröffnung eines modern eingerichteten Fitness- und Kraftsportraumes für den Schul- und Freizeitsport in der Schulturnhalle
Dezember 1999 Bereitstellung von 270 m Langholz durch das Forstamt Buch für Schülerprojekte zur Schulumfeldgestaltung
Dezember 1999 Die Spielgruppe "Dowboys" (Klasse 10/2) unserer Schule belegt den 5. Platz beim Planspiel Börse der Berliner Sparkasse
Dezember 1999 Fahrt des Schulfördervereins nach Lübeck
November 1999 Erstmals findet mit dem gesamten 8. Jahrgang eine Sprachreise nach London und Wales statt (seitdem jährliches Angebot an die 8. Klassen)
Oktober 1999 Die Foto-AG erhält ein eigenes Fotolabor zur Verfügung gestellt
September 1999 - Januar 2000 Sanierung der Sanitäranlagen und Umkleideräume in der Turnhalle
Juni - September 1999 Installation einer Schulradiostation in Eigenleistung; finanzielle Unterstützung durch das Deutsche Kinderhilfswerk, den Schulförderverein und Elternspenden
Juni 1999 Durchführung des ersten Selbstverteidigungskurses für Mädchen in Ruhlsdorf/bei Berlin, mit 15 Teilnehmerinnen der Klassen 8-10 (seitdem jährliches Projekt)
Mai 1999 Erste Schülersprachreise nach Paris
23. Dezember 1998 Meeting der Schulgemeinschaft mit Auszeichnung von Schülerinnen und Schülern (seitdem jährliche Veranstaltung)
November 1998 Beim Planspiel Börse der Berliner Sparkasse belegt die Spielgruppe "Dowboys" (Klasse 9/2) den zweiten Platz
November 1998 Internetpräsenz mit der ersten Schulhomepage
November 1998 Im Rahmen des Projektes "Schulen ans Netz" (SAN) erhält die Schule 16 Pentium II - Rechner, der Schulförderverein finanziert den vernetzten Internetzugang für 6 Rechner über einen Router
November 1998 Neueröffnung des Schulklubs nach dessen Renovierung und Umbau in Eigeninitiative
3. November 1998 Pflanzaktion des Vereins "Lebensräume e.V." auf dem Schulhof – die Spieler des EHC-Eisbären Berlin Mike Bullard, Thomas Rhodin und Yvon Corriveau pflanzen eine Kaiserlinde; anschließend findet eine Autogrammstunde statt
seit Oktober 1998 Projekt "Unsere Schule soll schöner werden!" Renovierung und Ausgestaltung des Schulgebäudes als Schülerprojekt, Einrichtung einer Schulfunkanlage
24. August 1998 Einweihung der Textilwerkstatt als letzten Schritt der Eingliederung des Bereiches Arbeitslehre in das Schulgebäude
Mai 1998 Besuch einer Schülergruppe aus der Partnerschule in Gelnhausen
April 1998 Bewerbung der Schule für die Medienprojekte "Schulen ans Netz" (SAN) und "Computer in die Schulen" (CidS)
30. März 1998 Schließung des Arbeitslehrezentrums in der Ferdinand-Schultze-Straße
23. Dezember 1997 Der Verkaufserlös aus der Aktion "Kalter Hund" in Höhe von 10.500 DM wird in Gegenwart aller Schüler an den Verein "Lebensträume e.V." übergeben.
22. November 1997 Rekordversuch für das Guinness Buch der Rekorde 540,36 m Kalter Hund werden von 500 Schülern und 30 Lehrern in drei Tagen hergestellt, ausgestellt und verkauft
November 1997 Neuausrüstung des Computerkabinettes mit 17 modernen Rechnern der Pentium I-Generation
  Im Rahmen der Berlin-Brandenburg-Initiative "Wirtschaft fördert Schule" von der Coca-Cola AG unterstütztes Schülerprojekt zur Bewirtschaftung von Getränkeautomaten
seit Oktober 1997 Projekt IKS-Team
September 1997 Fahrt einer Schülervertretung nach Gelnhausen, Friedrichsdorf und Frankfurt/Main
12. August 1997 Übergabe der Turnhalle nach erfolgter Rekonstruktion des Halleninnenraumes
seit September 1997 Teilnahme der Schule am Fifty-Fifty-Projekt zur Einsparung von Elektroenergie
8. Februar 1997 Einweihung des neuen Physikraumes
1. Februar 1997 Teilnahme der Schule am ersten Berliner Realschultag
Oktober/November 1996 Schülersprachreise nach England (wird seitdem jährlich angeboten)
Oktober 1996 Renovierung und Neueinrichtung des Musikraumes als Schülerprojekt im Rahmen der Projekttage
November 1995 Stiftung des Philipp-Reis-Pokals im Fußball zwischen den Realschulen Hohenschönhausens durch den Schulförderverein
11. November 1995 Schülerbeitrag "Am Telefon"; frei nach Erich Brehm, zur Programmgestaltung der Philipp-Reis-Preis-Verleihung im Hessischen Friedrichsdorf
Oktober 1995 Besuch einer Gruppe von Lehrern aus der Hessischen Partnerschule in Gelnhausen
8. September 1995 Einweihung einer modernen Holz-, Metall- und Keramikwerkstatt
August 1995 Mit der Installation einer Einbruchsicherungsanlage endet eine Phase mit über 8 schwerwiegenden Einbrüchen in die Schule
Juli 1995 Herausgabe des ersten Jahrgangsbuches der Schule
Mai 1995 Erste Fahrt einer Schülergruppe nach Gelnhausen und Friedrichsdorf (Hessen) und Beginn der Schulpartnerschaft mit der Philipp-Reis-Schule in Gelnhausen
3. März 1995 Einweihung des neuen Chemieraumes
  Auswahl des Logos der Schule nach einem Entwurf der Schülerin Kathrin Justin; an einem Wettbewerb zur Gestaltung des Logos nahmen über 40 Schüler teil
  Herausgabe der ersten Schulbroschüre
  Ausstellung des Museums für Post und Kommunikation zur Geschichte des Fernsprechers
11. Januar 1995 Namensverleihung der Philipp-Reis-Oberschule in einem Festakt im Sport- und Kongreßzentrum
November 1994 Verwirklichung des Schülerprojektes zur Umgestaltung des Schulhofes mit Palisaden, einer Pergola, Bänken, eines Streetballkorbes und der Neubepflanzung des Hochbeetes
2. September 1994 Eröffnung der Lehrküche für den Wahlpflichtkurs E – Arbeitslehre (Hauswirtschaft)
4. Juli 1994 Gründung des Vereins der Freunde und Förderer der Philipp-Reis-Oberschule e.V.
18. April 1994 Entscheidung der Schule für die Benennung nach Johann Philipp Reis in einem Auswahlverfahren unter insgesamt sieben Vorschlägen
November 1993 Einrichtung der Schulbibliothek mit zur Zeit ca. 1400 Bänden Fachliteratur, Belletristik und einer Auswahl von Nachschlagewerken für den Unterricht
ab August 1993 Beteiligung der Schule am BLK-Modellversuch "Erziehung zu Eigeninitiative und Unternehmensgeist" mit den Schülerfirmen-Projekten "Bau von Parkbänken" und "Realshirts"
März 1993 Realisierung der ersten Projekttage (seitdem finden jährlich drei Projekttage statt)
März 1993 Erstmalige Durchführung eines dreiwöchigen Betriebspraktikums für Schüler des 9. Jahrgangs (seitdem jährliche Veranstaltung)
März 1993 Durchführung des ersten Tages der offenen Tür (dieser findet seitdem jährlich statt)
Dezember 1992 Einrichtung eines Schulklubs und Bildung eines Schulklubrates
Mai 1992 Erstmalige Teilnahme der Schule am Drumbo-Cup im Fußball
Februar 1992 Erarbeitung einer Konzeption zur Eingliederung des Bereiches Arbeitslehre in das Schulgebäude mit einer Holz-/Metallwerkstatt, einer Lehrküche, einer Textilwerkstatt und einem modernen Computerkabinett
Januar 1992 Einrichtung eines Computerkabinettes mit 16 Schülerarbeitsplätzen der 286er Generation
August 1991 Gründung der 1. Realschule Hohenschönhausen mit 540 Schülern und 40 Lehrern
April 1977 - Juli 1991 im Gebäude ist die 19. Oberschule (Victor Jara) als zehnklassige Polytechnische Oberschule im Stadtbezirk Weißensee, später Hohenschönhausen, untergebracht
April 1976 - März 1977 Bau des Schulgebäudes