Springe zum Inhalt

Masernimpfschutz

Der Deutsche Bundestag hat am 1. März 2020 das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) in Kraft gesetzt. Dieses Gesetz beinhaltet eine Nachweispflicht bezogen auf den Masernimpfschutz sowohl für Schüler*innen als auch für alle in einer Schule regelmäßig tätigen Personengruppen.

Alle Eltern werden daher gebeten, den Nachweis des Masernimpfschutzes Ihres Kindes, er beinhaltet zwei Masern-Schutzimpfungen, bis zum 30. September 2020 zu erbringen.

Wir bedanken uns recht herzlich für das schöne Konzert am Abend des 15.02. bei der Band "The Big Brassers". Die arrangierten Swing- und Latintitel sowie ausgewählte Popsongs wurden von den Musiker*innern alle charmant, stilvoll und mitreißend inszeniert - das Publikum war beistert!
Ebenfalls ein herzliches Dankeschön geht an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, die den Abend zu einem schönen Erlebnis für alle ca. 200 anwesenden Gäste werden ließen.
Das nächste Konzert in unserer schönen neuen Aula ist schon in Vorbereitung.

Am Samstag, dem 25. Januar 2020, fand unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Viele Gäste, insbesondere die Schülerinnen und Schüler aus Grundschulen waren mit ihren Eltern und Geschwistern gekommen, um unsere Schule kennenzulernen und sich über deren Angebote zu informieren.
Beim Rundgang durch unsere beiden Schulgebäude und die Turnhalle wurden unsere Gäste von unseren Schülerinnen und Schülern begleitet. Es standen Lehrerinnen und Lehrer, unsere Schulsozialarbeiterin sowie Elternsprecher*innen und die Schulleitung als Ansprechpartner und zur Beratung zur Verfügung. Die Fachbereiche informierten über Unterrichtsinhalte und -medien, Förderangebote und Leistungsdifferenzierung; in den Naturwissenschaften gab es Experimente zu beobachten und zum Mitmamchen. Auch die Berufsberatung und Berufseinstiegsbegleitung waren mit Gespächs- und Informationsangeboten vor Ort.
Das Elterncafé hatte leckeren Kuchen und Getränke im Angebot, es wurden auch viele Gespräche mit unseren Elternsprecher*innen geführt. Das neue Mehrzweckgebäude war sehr gut besucht, dort gab es neben Informationen zu unserer Schule, Tänze der ProDancers und Musikstücke der Keyboard-AGv zu sehen bzw. zu hören. Die Drei Köche GmbH war mit einem einen Info-Stand zum Schulessen und zu den Angeboten der Cafeteria vertreten. In der Turhalle gab es eine beeindruckende Turndarbietung zu bestaunen.
Vielen Dank an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, alle Elternsprecher*innen im Elterncafe, unsere Schulsozialarbeiterin, unsere Tanzlehrer*innen, unsere Berufsberaterin und unsere Berufseinstiegsbegleiterin sowie unsere technnischen Mitarbeiter für diesen sehr gelungenen Tag der offenen Tür. Ein Dankeschön auch an alle unsere Gäste für Ihr Interesse an unserer Schule.

Informationen zur Anmeldung für das kommende Schuljahr findet man hier...

Am 9. Januar besuchte uns Emma Rouchon vom Institut Français mit dem FranceMobil. Die Französischschüler/innen der Klassen 7/1, 7/2, 7/3, 7/4, 8/1, 8/2, 8/5 und 8/6 konnten in 45 Minuten eine mal andere Französischstunde mit einer originalen Französin erleben.


Die Schüler/innen sprachen Französisch, erkundeten u.a. interaktiv die Farben, traten bei der stillen Post in einen Wettkampf und knobelten über einem Memory. Vielen Dank für die unterhaltsamen Stunden.
Un grand merci à Emma!

Am Freitag, dem 20. Dezember 2019, haben wir in einer Feierstunde unser neues Mehrzweckgebäude eröffnet. In Gegenwart des Bezirkbürgermeisters, Herrn Grunst, des Schulstadtrates, Herrn Nünthel, vieler Mitarbeiter*innen des Bezirksamtes Lichtenberg, der Schülersprecher*innen, des Kollegiums der Schule, unserer Elternsprecher*innen und von Vertretern unserer Kooperationspartner bedankten wir uns mit einem kleinen Programm mit Musik und Tanz, sowie einem Speisen- und Getränkebüfett bei allen an der Planung und Bauausführung Beteiligten.
Ein spezieller Dank ging an den Bauleiter, Herrn Gruschke, die Architektin, Frau Faust, den Planer für die Elektro- und Veranstaltungstechnik, Herrn Spindler, sowie unseren Schulhausmeister, Herrn Büttner.
Das Mehrzweckgebäude wurde 1977 errichtet und nach 42 Jahren der Nutzung im Rahmen des Schul- und Sportstättensanierungsprogrammes energetisch saniert. In 21 Monaten Bauzeit wurden ca. 2 Mio. Euro investiert. Im Mehrzweckgebäude befinden sich eine Mensa, eine Aula und eine Caferia, allesamt ganz neu und modern ausgestattet.
Unser Vertragspartner für die Schulessenversorgung, die Drei Köche GmbH, will die Mensa und die Cafeteria nach den Winterferien, am 10. Februar 2020 in Betrieb nehmen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.