Springe zum Inhalt

Die Reis´Sommerparty 2015

Sommerparty 2015

20 Jahre Philipp-Reis-Schule - unter diesem Motto stand die diesjährige Reis´ Sommerparty 2015. Die Vorbereitungen begannen durch die Arbeitsgruppe Sommerparty (Frau Bleier, Frau Schönfelder, Frau Walter, Frau Bennewitz, Herr Forßbohm, Herr Härtel)  bereits im September vergangenen Jahres, denn bei einem solchen Event gibt es ist Vieles zu berücksichtigen.
Der Morgen des 19. Juni begann mit dem Aufbau der Bühne und der Musik- und Beleuchtungsanlage durch die AG Veranstaltungstechnik (Leitung: Herr Buchwalsky).
Ab 11:30 Uhr fanden nacheinander die Proben für alle Programmbeiträge statt. Regenschauer und Windböen ließen Befürchtungen für den bevorstehenden Abend aufkommen, doch diese waren unnötig, wir hatten wunderbares Wetter. Auf dem Schulhof wurden die Getränke- und Imbissstände vorbereitet, sowie alle Verkaufsstände und Biertischgarnituren aufgestellt. Ab 17 Uhr wurde das Schulgelände geschlossen und der Sicherheitsdienst begann zu arbeiten.
Um 17:30 Uhr strömten unsere Gäste auf das Veranstaltungsgelände; wer noch keine Eintrittskarte hatte, musste sich leider an der Abendkasse anstellen und ein wenig warten.

Punkt 18:00 Uhr begann die Sommerparty mit einem kurzen Schlagzeug-Solo und einer Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Härtel. Dann übernahmen Lisa und Lukas aus der Klasse 10/4 die Moderaton des Abends, immer witzig und abwechlungsreich.

Was nun folgte, war ein vielfältiges Programm mit Musik, Tanz, Jumpstyle, Karate und Theater. Am Programm beteiligt waren die AG Rockband (Leitung: Herr Schönfeld vom OCB-Klub), die PRO-Dancers - unsere Mädchen der Tanz AG (Leitung: Frau Schönfelder und unsere drei Tanzlehrer, Cassio, Renato und Viktor), Schülerinnen und Schüler der deutschkundlich-musischen Kurse aller vier Jahrgangsstufen (Leitung: Frau Bleier), die Karate-Gruppe des SC Berlin (Leitung: André Demmler) und die Mädchen der Theater-AG (Leitung: Frau Kraze-Serafeim). Als Gäste des Abends konnten wir mit tollen Beiträgen die Rocking Diamonds der Tanzschule Magic Dance (Leitung: Frau Schindler), die Jumpstyle-Crew "De Nischelhupper" aus Chemnitz und die Band "Hidden Track" aus Berlin, sowie Paulin Ditten (Gesang) und Jennifer Ladewig mit Partner (Tanz - beide sind ehemalige Schülerinnen unserer Schule) begrüßen.

Neben den Bühnenprogramm gab es viele Stände und andere Highlights für unsere Gäste. An einem Bücherstand, den unsere Bibliothekarin, Frau Uhlmann, eingerichtet hatte, konnte man günstige und gute Bücher erwerben. Popcorn wurde von der Klasse 7/2 (Herr Forßbohm, Frau Kahlert) angeboten und Zuckerwatte von der Klasse 8/3 (Frau Nemitz) , viele Süßmäuler erfreuten sich daran. Frau Walter hatte mit ihrer Klasse 7/1 in Kooperation mit der Firma Kartal den Verkaufsstand unserer Schulkollektion eingerichtet. Es wurden T-Shirts verkauft und auch gleich bedruckt, man konnte aber auch Schirme, Rucksäcke, Stifte oder Schlüsselbänder erhalten.

Außerdem war, ganz druckfrisch, eine Broschüre mit Gedichten unserer Schülerinnen und Schüler im Angebot. Frau Erdmann hat in der Zeit seit Gründung der Schule 50 Gedichte von Schülerinnen und Schülern gesammelt und diese in einer Broschüre zusammengefasst und gestaltet. Wer noch kein Exemplar hat, kann sicher in den nächsten Tagen noch eines erhalten. Wunderschöne Gedichte - ein Tipp!

Einer der  Höhepunkte des Abends war die Eröffnung unserer Fliesenwand vor unserem Lehrerzimmer, welche um 21 Uhr von Liz Bierling (Kl. 8/1) vorgenommen wurde. Frau Nemitz hatte die Idee, anlässlich des 20. Namenstages unserer Schule alle Schüler/innen und Mitarbeiter/innen dazu aufzurufen, eine persönliche Keramik-Fliese zu diesem Thema zu gestalten, fast alle haben sich daran beteiligt. Im Kunstunterricht erhielten die Schüler/innen dabei Unterstützung und Beratung von Frau Ingold, das anschließende Brennen dauerte mehrere Wochen und wurde ebenfalls von Frau Nemitz übernommen.
Unterstützung beim Anbringen des Fliesen-Mosaikes erhielten wir von der Firma Wilkö Fliesenland, welche dies für uns kostenfrei übernahm. Vielen Dank an Herrn Gruschka, welcher die 360 Fliesen in Höchstgeschwindigkeit und in absoluter Super-Qualität klebte und verfugte.
Unsere neue FliesenwandLeider hatten nicht alle gestalteten Fliesen an dieser Wand Platz. Die verbleibenden Fliesen werden jedoch in Kürze ebenfalls einen würdigen Platz in unseren Schulhäusern finden.

Das Imbissangebot und die Getränkestände übernahm der Partyservice Thurmann aus Bernau, dies war eine kulinarische und logistische Meisterleistung!

Bereits zum zweiten Mal konnten wir Familie Thieleke mit ihrem unglaublich leckeren und vielseitigen Kuchen- und Kaffee-Angebot begrüßen. Jedes gekaufe Stück Kuchen enthielt zugleich eine kleine Spende für den kleinen Timo, der seit seiner Geburt mit einem Handikap aufwächst. Wir wollten Familie Thieleke, die eine Delphintherapie für Timo ermöglichen möchte, sehr gern unterstützen. Sicher sehen wir uns in zwei Jahren wieder, dann wird uns Familie Thieleke von den Fortschritten in Timos Entwicklung berichten. Wir alle drücken ganz fest die Daumen, dass es mit der Delphintherapie im kommenden Jahr klappt.

Der Abend endete mit dem mittlerweile traditionellen Feuerwerk auf dem Sportplatz. Das 15-minütige Feuerwerk wurde von der Firma Color the Night (Herr Dittmar) gestaltet. Als Helfer waren Patrick Zabel (Kl. 9/4) und Nils Pohland beteiligt.

Für die Sicherheit war die Firma Legal Time mit sechs Mitarbeitern verantwortlich. Hervorragend unterstützt wurden diese durch Schülerinnen und Schülern der 10. Jahrgangsstufe (Leitung: Frau Weiß, Herr Ullrich).
Das Deutsche Rote Kreuz hatte uns mehrere Mitarbeiter/innen und einen Krankentransportwagen zur Verfügung gestellt (Organisation: Frau Krüger).
Für dringende Fälle waren von Schulsanitätsdienst Justin Vogt und Eric Landgraf (Kl. 10/4) auf dem Schulhof unterwegs.

Wir danken allen an der Vorbereitung und Realisierung des Abends beteiligten Personen, auch den nicht genannten, und den vielen freundlichen Gästen für die entspannte Atmosphäre.

In zwei Jahren, im Jahre 2017, veranstalten wir die 9. Sommerparty, die Reis´Sommerparty 2017.

Wie bei jeder unserer Partys gab es auch wieder eine Tombola mit tollen Preisen. Es wurden in den Wochen vor und noch während der Party über 1000 Lose verkauft, dies übernahmen Schülerinnen der Klasse 9/1. Die ersten drei Preise wurden noch am Abend verlost, die Losnummern der verbleibende Preise findet man hier. Viel Glück!

Bilder der Sommerparty, welche  von Herrn Wagner geschossen wurden, sind in der Galerie verfügbar.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.