Springe zum Inhalt

Schulfußball-Teams glänzen mit tollen Leistungen!

Pünktlich zur kalten Jahreszeit starteten die regionalen Vorentscheide im Bereich "Hallenfußball - Jugend trainiert für Olympia".
Unsere Schule nahm erneut teil und stellte nach einer Weile Abstinenz auch wieder ein reines Mädchen-Team, was für eine große sportliche Überraschung sorgte.
Zunächst starteten am Mittwoch (20. November) die Jungs mit ihrem Turnier in der Anton-Saefkow-Halle und duellierten sich mit insgesamt elf weiteren Teams aus Lichtenberg-Hohenschönhausen um den Einzug in die nächste Runde für die Jahrgänge 2006 bis 2008. In der Vorrunde schlug man die Schule am Wilhelmsberg und spielte unentschieden gegen die Fritz-Reuter-Schule. Damit zog man als Tabellen-Zweiter ins Viertelfinale ein, in dem man sich verdient diesmal im Derby gegen das Ardenne-Gymnasium geschlagen geben musste. Schade, da man in vergangenen Duellen immer die Oberhand behielt.
Am Ende hieß es Platz 5, was angesichts der Vorbereitung auf diesem Wettkampf in Ordnung geht. Die anderen Teams waren in der Summe individuell etwas besser in der Breite aufgestellt.
An diesem Montagmittag machten sich zehn Mädchen unserer Schule auf zur Berlin-übergreifenden ersten Runde der Schulmeisterschaften für die Jahrgänge 2003 bis 2006. Ohne große Erwartungshaltung und einer Portion positiver Anspannung ging es nach Charlottenburg, um die "PRO-Fahne hochzuhalten".
Hierbei sorgten die Mädchen für eine tolle Überraschung, gewannen souverän sowie am Ende auch hochverdient alle drei Spiele und zogen in den Berliner Vorentscheid für die Finalrunde ein. Es zeigte sich, dass genau im Gegensatz zum Jungen-Turnier das Team sehr ausgeglichen und vielen fußballerisch starken Spielerinnen besetzt war. Gegen Teams mit teilweise Berliner Auswahlspielerinnen spielten wir einen gepflegten Ball und waren vor allem durch schnelle Konter und unkomplizierten Gegenangriffen der Marke "Karo einfach" erfolgreich. Mit der nötigen Prise Glück im Defensivverhalten und ohne "echte" Torwärtin war die Freude über den Finaleinzug groß.

Wir gratulieren allen Spieler*innen für die sehr guten Leistungen bei diesen zwei Turnieren, dem Mädchen-Team viel Spaß bei der nächsten Runde.
Köhler
Fachbereich Sport

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.