Springe zum Inhalt

In den vergangenen Tagen stand für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9/1 - 9/5 und für die Klasse 10/2 im Englisch-Unterricht Eishockey auf dem Plan!
Wir beteiligen uns beim neuen Schulprojekt des EHC Eisbären Berlin, der den schnellsten Mannschaftssport der Welt im Unterricht näher bringen möchte.

Die Schülerinnen und Schüler empfingen die Spieler des EHC Eisbären Berlin in ihren Fachräumen für Englisch und erhielten im Gespräch interessante Informationen über den Eishockey-Sport, die Geschichte des EHC Eisbären und über Persönliches der Spieler. Alle hatten viel Spaß miteinander, die Begeisterung war auf beiden Seiten groß. Am Ende gab es sogar noch Autogramme von den Spielern.

In den kommenden Wochen geht es für die Teilnehmer*innen auch noch in die Mercedes-Benz Arena zu einem Heimspiel der Eisbären. Vielleicht kehren ja einige als Eisbären-Fans wieder heim.

Folgende Spieler standen den Schüler*innen im Unterricht zur Verfügung:

Anfang des kommenden Jahres besteht für einige Interessierte die Möglichkeit, im Rahmen der Berufsorientierung die Mercedes-Benz Arena zu besichtigen und die vielefältigen Berufe der Mitarbeiter/innen kennenzulernen.

Wir danken der EHC Eisbären Management GmbH sehr herzlich für die Möglichkeit, an diesem Projekt teilnehmen zu können und wünschen eine erfolgreiche Saison.

Am Samstag, dem 09. November fand auf unserem Schulhof die diesjährige Herbstpflanzaktion des Arbeitskreises Umwelt und Bildung Lichtenberg (AUB) statt. Wir erhielten für unseren Schulhof verschiedene Sträucher, Heckenpflanzen, Kräuter und einen Pflaumenbaum zur Verfügung gestellt und es galt, diese mit Schüler/innen und Lehrer/innen unter fachkundiger Anleitung in die Erde zu bringen. Wir trafen uns also bei  ruhigem und trockenem Herbstwetter um 9:00 Uhr auf dem Schulhof und los ging es. Viele fleißige Helferinnen und Helfer erschienen, wodurch die Arbeit recht schnell geschafft wurde. Zu diesen gehörten Schüler/innen, Lehrer/innen und Mitgleider des Arbeitskreises Umwelt und Bildung Lichtenberg.

Die schon etwas lückenhafte Hainbuchen-Hecke konnten an diesem Tag wieder geschlossen werden, ein Beerengarten wurde gepflanzt und ein großes Kräuterbeet angelegt. Der Pflaumenbaum ist noch etwas einsam, er wird jedoch noch Gesellschaft in Form eines Apfel- und eines Kirschbaumes erhalten. Zwischendurch gab es Pfannkuchen und Tee für alle und auch der Spaß kam nicht zu kurz.
Vielen Dank an alle Beteiligten, die Bewohner unseres großen Insektenhotels werden sich im Frühjahr sicher freuen. Insgesamt ist das Areal nun eine gelungene Ergänzung unseres kleinen Schulgartens.
Ein großes Dankeschön geht an den AUB für die Hilfe und die Bereitstellung der vielen Pflanzen.

Übrigens:
Die Pflanzaktion ist das Ergebnis der Teilnahme unserer Schulgarten-AG und ihrer Leiterin, Frau Nickel,  am 4. Lichtenberger Gartenwettbewerb "Kreativ Gärtnern mit Kindern und Jugendlichen", welcher unter Schirmherrschaft des Bildungstadtrates, Herrn Nünthel, stattfand und vom Arbeitskreis Umwelt und Bildung Lichtenberg initiiert wurde. Mit dem Projekt "PRO-Naschgarten" hat sich unsere AG dort präsentiert und mit einem wirklich tollen Ergebnis wacker geschlagen. Neben Grund- und Oberschulen nahmen auch Kitas und Jugendeinrichtungen teil.

Erfolgreiche Teilnahme am Crosslauf der Berliner Schulen

Am 08. November 2019 fanden die Bezirksläufe des diesjährigen Crosslaufs statt. Unsere Schule war mit 15 Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 8 bis 10 vertreten. Bei kühlen Herbsttemperaturen führte die Laufstrecke über 2000 m bzw. 3000 m rund um den Stadtpark Lichtenberg und das Stadion 1. Mai.
Alle Sportlerinnen und Sportler haben vollen Einsatz gezeigt und lieferten sich faire Wettkämpfe. Groß war die Freude über gute Platzierungen und einen Podiumsplatz von Tyler Hecht (Klasse 8/1), der in seiner Altersklasse über 2000 m mit 6:45 Minuten den 1. Platz belegte.
Am Ende schafften 9 Mädchen und Jungen unserer Schule den Sprung in die TOP 15 ihres jeweiligen Jahrgangs und qualifizierten sich somit für das Berlin Finale am 25.03.2020 im Reiterstadion am Olympiapark.
Folgende Schülerinnen und Schüler haben sich qualifiziert:

Tyler Hecht Klasse 8/1  6:45 Minuten 1.  Platz
Jonas Labahn Klasse 9/4 10:52 Minuten
10. Platz
Till Ruge Klasse 8/3 11:01 Minuten
11. Platz
Tim Ruge Klasse 8/3
11:19 Minuten
15. Platz
Jessy Uhlenhut Klasse 8/1
13:10 Minuten
8. Platz
Michelle Koch Klasse 9/1
12:14 Minuten
6. Platz
Laila Kranz Klasse 9/3
15:10 Minuten 14. Platz
Timo Böhm Klasse 9/1  9:57 Minuten 9. Platz
Tim Lange Klasse 10/1  10:10 Minuten  11. Platz

Vielen Dank an alle Beteiligten für den erfolgreichen und spannenden Crosslauf 2019.

Betriebsbesichtigungen der achten Jahrgangsstufe

Am 25.10.2019 fand erneut der alljährliche Tag der Berufsorientierung an der Philipp-Reis-Schule statt. Dieser ermöglichte es den Schülerinnen und Schülern der achten Klassen, im Rahmen von Betriebsbesichtigungen, einen Blick in die Arbeitswelt und hinter die betrieblichen Kulissen zu werfen.

Stellvertretend für die Schülerinnen/innen der achten Klassen der Philipp-Reis-Schule sowie der betreuenden Lehrer/innen möchten wir uns bei allen teilnehmenden Betrieben ganz herzlich bedanken.

Die vielen positiven Rückmeldungen der Schüler/innen und Lehrer/innen zeigen, wie erfolgreich die Betriebsbesichtigungen in diesem Jahr waren. Ein Erfolg, an dem die Bereitschaft der Betriebe, die Türen Ihrer  Betriebe/Unternehmen zu öffnen, maßgeblichen Anteil hatte.

Der praktische Einblick in die Berufswelt ermöglichte es den Schüler/innen viele neue Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln. Es sind unter anderem diese praktischen Erfahrungen, welche das Rückgrat der schulischen Berufsvorbereitung an der Philipp-Reis-Schule bilden.

Im Namen der Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen bedanken wir uns daher bei folgenden Partnern:

ABB (Motoren, Generatoren)
ABB
Berliner Bäder-Betriebe 
Berliner Bäder Betriebe
Berliner Feuerwehr Direktion Nord 
Berliner Feuerwehr
dm-drogerie markt
dm-drogerie markt
Evangelisches Krankenhaus
Königin Elisabeth Herzberge

Königin Elisabeth Herzberge
Helios Klinikum Berlin-Buch
Helios Klinikum Berlin-Buch
HELLWEG - Die Profi-Baumärkte GmbH & Co. KG 
HELLWEG - Die Profi-Baumärkte GmbH
Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG
Höffner Möbelgesellschaft GmbH
Holiday Inn Berlin City East-Landsberger INN 
Holiday Inn Berlin City East-Landsberger INN
ABACUS Tierpark Hotel Berlin
ABACUS Tierpark Hotel Berlin
Märkisches Landbrot GmbH 
>Märkisches Landbrot GmbH
OBI Markt Berlin Lichtenberg 
OBI Markt Berlin Lichtenberg
Stems Gebäudeservice GmbH
Stems Gebäudeservice
Vitanas Senioren Centrum 
Vitanas Senioren Centrum

Am Freitag, dem 01. November 2019 fand unser Sponsorenlauf statt.
„Wir laufen, um zu verschnaufen! Neue Sitzgelegenheiten für unseren Schulhof“ - so lautete das Motto unseres diesjährigen Sponsorenlaufes.

Um 8:00 Uhr, bei Temperaturen um den Eispunkt, begann unsere Veranstaltung. Im Stundentakt starteten jeweils 5-6 Klassen aller Jahrgangsstufen. Die Laufzeit für alle Teilnehmer/innen auf der 400 Meter langen Runde unserer Sportanlage betrug 40 Minuten. Der Himmel war blau, die Sonne schien von Beginn an und die Stimmung konnte besser nicht sein. Auch einige Eltern und Sponsoren waren als Zuschauer gekommen. Mit viel Spaß und Motivation drehten alle ihre Runden - schnelle und langsame. Jede Runde wurde vom "Knipserteam" auf den Zählkarten registriert und die Aufsichten achteten auf vollständige Runden. Die Technik-AG sorgte für den musikalischen Rhythmus und unser Moderator, Herr Wiese, feuerte die Läufer/innen an. Unser Schulsanitätsdienst stand für den Fall der Fälle bereit, hatte aber nur mäßig zu tun. Nach dem Lauf gab es heißen Tee und lustige Fotos. Das Wettkampfgericht hatte alle Hände voll zu tun, die vielen Runden zu zählen.

Ein toller Tag, super von der Fachkonferenz Sport vorbereitet und mit tollen Ergebnissen. Insgesamt liefen alle Schülerinnen und Schüler und auch einige Lehrerinnen und Lehrer 5.792 Runden, was einer Strecke von 2.317 km (z.B. von Berlin bis Madrid in Spanien) entspricht.
Der Schüler mit den meisten Runden ist Can und kommt aus der Klasse 10/4, er lief in 40 Minuten unglaubliche 28 Runden! Super gemacht...

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und Helfer/innen sowie an alle Sponsorenfür diesen schönen Höhepunkt unserer Schule in diesem Schuljahr.

Hier die Rundenzahlen der einzelnen Klassen:

  Klasse
  Runden
-anzahl

Runden-Durchschnitt
pro Schüler/in

 7/1
 335
13,4
 7/2
 265
12,6
 7/3
 280
12,2
 7/4
 274
13,7
 7/5
 268
12,2
 7/6
 310
14,1
 8/1
 227
12,6
 8/2
 260
13,7
 8/3
 216
14,4
 8/4
 274
13,7
 8/5
 244
12,8
 8/6
301
13,6
 9/1
340
14,2
 9/2
272
???
 9/3
292
13,9
 9/4
 252
14,8
 9/5
128
11,6
 9/6
 224
14,0
 10/1
 360
15,0
 10/2
 206
12,9
 10/3
 160
10,6
 10/4
 304
14,5
Schule insgesamt
  5.792 Runden
= 2316,8 km
13,35

Eine Übersicht über unsere Sponsoren findet man hier...

Der Fachbereich Sport bedankt sich im Namen der Philipp-Reis-Schule für die tatkräftige Unterstützung der Sponsoren sowie bei den vielen helfenden Händen vor und hinter den Kulissen. Vielen Dank!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.