Springe zum Inhalt

Unsere Schulband kann sich freuen. Der Verein Cents for Help e.V., ein Verein der Robert Bosch GmbH Deutschland, stellt uns Mittel in Höhe von 1.500 Euro zur Anschaffung von Musikinstrumenten und technischem Equipment zur Verfügung. 

Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter/innen der Robert Bosch Deutschland GmbH und der Bosch-Gruppe für Ihr Engagement. Die Aktion "Cents for help" wurde von der Bosch-Gruppe in Deutschland Ende 2016 ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter spenden die Cent-Beträge ihrer Netto-Entgeltabrechnung, der Betrag wird vom Unternehmen verdoppelt und dient der Unterstützung gemeinnütziger Projekte. Der Förderantrag wurde von Herrn Hoppe für unseren gemeinnützigen Schulförderverein gestellt. Vielen Dank, Herr Hoppe!

Am Mittwoch, dem 20. Dezember 2017, fand um 9:00 Uhr die Abschlussveranstaltung des Jahres 2017 in der Turnhalle statt. Dabei wurde dem Verein Kinderträume e.V. der Spendenscheck unserer Aktion "Kalter Hund 2.0" in Höhe von 10.000 Euro übergeben.

Die Gewinner der Tombola, welche wir anlässlich des Weltrekordversuches durchführten, erhielten ihre Preise. 

Des Weiteren fanden die Preisverleihungen der schulischen Wettbewerbe (Wissenswettbewerb, Sudoku-Wettbewerb und Vorlesewettbewerb der 7. Jahrgangstufe) statt. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner/innen!

Unsere Tanzgruppe "Pro Dancers" zeigte zur Veranstaltung wieder einige Kostproben ihres Könnens und führte einige Tänze auf. Vielen Dank an alle Tänzerinnen und Tänzer und ihre Trainer/innen, Cuc, Viktor und Frau Schönfelder.

734,08 Meter Kalter Hund mit einer Masse von 2.090 kg,
das gab es auf  dieser Welt noch nie!

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für diese tolle Leistung an alle Beteiligten - Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern,  Ehemalige, Sponsoren und Unterstützer.

Wir hatten einen grandiosen und sicher unvergesslichen Tag mit tausenden begeisterten Gästen und vielen emsigen und freundlichen Helfern!

Nach der Präsentation des Weltrekordes begann der Verkauf des Kuchens.

Der Erlös aus dem Verkauf beläuft sich auf 10.000 Euro. Dieses Geld wurde dem Verein Kinderträume e.V. zur Verfügung gestellt. Die Übergabe unserer Spende fand am 20. Dezember 2017 statt.

 

Seit November hat unsere Schul emit der Charité Facility Management GmbH (CFM) einen neuen kompetenten Kooperationspartner, der unsere Arbeit insbesondere in der beruflichen Orientierung unterstützt.
Inhaltliche Schwerpunkte der Kooperation seitens der CFM:

  • Unternehmenspräsentation auf Schulveranstaltungen, z. B. beim Tag der offenen Tür
  • Azubis stellen sich und ihre Ausbildungen vor
  • Betriebsbesichtigungen
  • Lehrer-Ausbilder-Austausch, z. B. auf Fachtagungen für Lehrer
  • Teilnahme als außerschulischer Vertreter an der Schulkonferenz
  • Beratung und Unterstützung bei Einstellungsverfahren,

seitens unserer Schule:

  • Vorlesetage auf Stationen der Charité
  • Wechselnde Kunstausstellungen in den Räumen der CFM
  • Räumlichkeiten für Firmenveranstaltungen
  • Einsichtnahme in das Schulleben durch Teilnahme an den Schulkonferenzen

Die Schulkonferenz hat auf ihrer Sitzung am 23. Juni 2015 die Hausordnung in zwei Punkten geändert bzw. ergänzt. Die Änderungen wurden aus gegebenem Anlass bezüglich der Bekleidungsordnung und des Abholens im Erkrankungsfalle beschlossen:

Neu: 1.14.
Wir wollen ein Bewusstsein für angemessene Kleidung im Schulalltag zum Schutz aller Mitglieder der Schulgemeinschaft entwickeln. Dazu zählt die Vermeidung von zu tief ausgeschnittenen Tops und Shirts, transparenter Oberteile bzw. bauchfreier Bekleidung.
Weitere Konkretisierungen sind dem Aushang im Schulhaus zu entnehmen. Im Zweifelsfall liegt die abschließende Entscheidung beim Schulleiter.

Schulversäumnisse, Beurlaubungen, Abmeldungen
.....
Sollte sich ein Schüler/eine Schülerin aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage fühlen, weiter am Unterricht teilzunehmen, hat er sich grundsätzlich beim Fachlehrer abzumelden und unverzüglich beim Klassenlehrer/bei der Klassenlehrerin bzw. im Sekretariat zu melden.

Neu:
Schüler/innen der Jahrgangsstufen 7 und 8, welche aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr am Unterricht teilnehmen können, müssen von einer erziehungsberechtigten oder bevollmächtigten Person abgeholt werden.
Für Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9 und 10 erfolgt eine Entscheidung nach telefonischer Rücksprache durch die/den Erziehungsberechtigten.

Die vollständige Hausordnung findet man im Download-Bereich.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.